14 jun 2018
ITEM Evenement

ITEM / Team GWO informatiesessie: Eerste hulp bij grensarbeid

 

 

ITEM/Team GWO Informationsveranstaltung: Erste Hilfe bei grenzüberschreitender Arbeit

Das Institute for Transnational and Euregional cross border cooperation and Mobility / ITEM und das Team Grenzüberschreitendes Arbeiten und Unternehmen (Team Grensoverschrijdend Werken en Ondernemen - Team GWO) des niederländischen Finanzamts boen gemeinsam eine Informationsveranstaltung zum Thema „Erste Hilfe bei grenzüberschreitender Arbeit“ an. Bei dieser Informationsveranstaltung für neue Grenzgänger informierten ITEM und das Team GWO über die Auswirkungen grenzüberschreitender Arbeit.

Neue Grenzgänger wurden bei zwei parallelle Informationsveranstaltungen über Auswirkungen auf Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sowohl in der Theorie als auch in der Praxis informiert. Außerdem wurden die Auswirkungen auf Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bei Veränderungen der persönlichen Situation behandelt.
Informationsveranstaltung 1: Wohnen in den Niederlanden und Arbeiten in Deutschland.
Diese Veranstaltung, die (hauptsächlich) auf Niederländisch stattfand, wandte sich an neue Grenzgänger und wurde von Frau Daniela Riewe und Herrn Jan Meijs vom Team GWO geleitet.
Informationsveranstaltung 2: Wohnen in Deutschland und Arbeiten in den Niederlanden.
Diese Veranstaltung, die (hauptsächlich) auf Deutsch stattfand, wandte sich an neue Grenzgänger und wurde von Frau Nicole Janssen und Herrn Jens Heiß vom Team GWO geleitet.
Die Informationsveranstaltungen finden im Eurode Business Center in Kerkrade/Herzogenrath statt, durch das die niederländisch-deutsche Grenze wortwörtlich hindurchgeht.

Programm

15.00 - 15.30 Begrüßung und Registrierung
15.30 - 17.30 Informationsveranstaltung 1: Wohnen in den Niederlanden und Arbeiten in Deutschland
Informationsveranstaltung 2: Wohnen in Deutschland und Arbeiten in den Niederlanden
17.30 - 18.00 Nachbesprechung und Umtrunk